WILLKOMMEN

Adalbert-Stifter-Schule Nürnberg

Grund- und Mittelschule

Fußball: Teilnahme der ASS am Max-Morlock-Pokal

Schön: Die ASS nimmt heuer - mit der Jugend III - am Max-Morlock-Pokal teil. Den beiden Siegermannschaften winkt das Finale, das im Frankenstadion, direkt vor einer Bundesligapartie des 1.FC Nürnberg, ausgetragen wird: Also vor rund 40.000 Zuschauern! Unser Trainer, Herr Ruck (Vielen Dank!!!), drillt derzeit das Team auf Leistung - mal sehen wie weit unsere Schüler kommen: Viel Glück jedenfalls von unserer Seite aus! Wir hoffen, dass möglichst viele Schüler den Weg dorthin finden, vielleicht sogar zusammen mit ihren Lehrern, um das Team zu unterstützen ... das wäre schön!

@ Spieler: Bei den nachfolgenden Hinweisen bitte besonders und vor allem rechtzeitig (!!!) auf das Vorhandensein gültiger Schülerausweise achten, denn hier wird i.d.R. kontrolliert. Bitte ebenfalls beachten: Bei einigen Turnierorten in späteren Runden (Kunstrasen) darf nur mit Nocken oder Tausendfüßlern gespielt werden!

Bitte achtet auf eine faire Auseinandersetzung - es ist eine Sportveranstaltung und kein Kleinkrieg! Spieler oder Zusachauer, die sich nicht zu benehmen wissen, werden von zukünftigen Veranstaltungen ausgeschlossen.

 

Zu beachten bleiben überdies folgende Hinweise von der Turnierleitung - bitte durchlesen!

Sportart: Fußball (11 gegen 11, Großfeld)

Wettkampfklasse: Jungen III (Jahrgänge 2000 bis 2002)

Wichtige Hinweise:

a) Es gelten im Wesentlichen die Bestimmungen der Wettkampfklasse III Jungen der üblichen Schulsport-Wettbewerbe, wie sie in der KM-Broschüre nachzulesen sind (siehe http://www.laspo.de/broschuere.asp ).

b) Bei Absagen nicht nur die beteiligten Schulen, sondern auch den Platzwart rechtzeitig informieren.

c) Für Spielabsagen ist nur der Platzwart zuständig.

Tipp: Bei schlechtem Wetter den Platzwart vorher anrufen.

d) Spielverlegungen gibt es nur, wenn der Platzwart den Platz sperrt.

e) Das Torverhältnis zählt nicht. Für die Festlegung des Endstandes gelten folgende Kriterien:

· Punkteverhältnis (Sieg 3 Punkte, Unentschieden 1 Punkt)

· Ergebnis aus Direktvergleich

· Elfmeterschießen

f) Ohne gültigen Schülerausweis gibt es keine Spielberechtigung.

g) Vor Spielbeginn kontrollieren (auf Wunsch) die Lehrkräfte (Übungsleiter) jeweils die Schülerausweise.

h) Die betreuenden Lehrkräfte übernehmen die Schiedsrichtertätigkeit, wenn die eigene Mannschaft nicht spielt. (Schiedsrichterpfeife und Spielbälle nicht vergessen!)

i) Vor dem Hintergrund einiger Fehlentwicklungen sind alle Pädagogen aufgerufen, „Fairplay“ zu vermitteln. Schülerinnen und Schüler sollten erfahren, dass nur Toleranz und Ehrlichkeit die echte Freude am Sport erhalten können. Dies gilt auch gegenüber den Schiedsrichtern.

Vorrunde:

Dienstag, 22.10.2013

Sportanlage Fuchsloch (Muggenhof)

à Turnierform „Jeder gegen Jeden“ Spielzeit 2 x 20 Minuten

Spiel 1 13.00 Uhr:

MS Ludwig-Uhland-Schule

MS Adalbert-Stifter-Schule

MS Scharrerschule

Zwischenrunde: Mittwoch, 13.11.2013

Sportanlage Gibitzenhof Achtung: Kunstrasenplatz (nur mit Nockenschuhen oder Tausendfüßlern)

à „normales“ Spiel; Spielzeit 2 x 35 Minuten (Schiri: jeder eine Halbzeit)

Spiel A 13.00 Uhr Sieger Spiel 1 / Sieger Spiel 2

 

Sportanlage Fuchsloch (Muggenhof)

à Turnierform „Jeder gegen Jeden“ Spielzeit 2 x 20 Minuten

Spiel B 13.00 Uhr Sieger Spiel 3 / Sieger Spiel 4 / Sieger Spiel 5


Finale:

Das Finale zwischen den Siegern der Spiele A und B erfolgt vorrausichtlich vor einem Bundesligaspiel des

1.FC Nürnberg im Frühjahr 2014.

Die Sieger der Spiele A und B mögen sich bitte beim Wettkampfleiter melden. Für das Finale ergeht eine gesonderte Einladung. Die Siegerehrung findet entweder kurz vor dem Bundesligaspiel oder in der Halbzeitpause statt.

! Die Adressen und Anfahrtswege der Sportplätze finden Sie auch im Internet unter:

http://www2.nuernberg.de/internet/sportservice/sportanlagen_sportplaetze.html

In diesem Sinne schöne, hoffentlich spannende und vor allem faire Spiele

Andreas Schirm

Wettkampfleiter

Johann-Daniel-Preißler Mittelschule

Preißlerstraße 6

90429 Nürnberg

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Fax: 0911-9296471

Tel: 0911-260902

 

Aktualisiert (Donnerstag, den 17. Oktober 2013 um 13:54 Uhr)