WILLKOMMEN

Adalbert-Stifter-Schule Nürnberg

Grund- und Mittelschule

Lehrerausflug 2014/15 nach Bamberg

Lehrerausflug 2014/15 nach Bamberg

Rauchbier, blaue Zipfel und Bamberger Zwiebeln, Bamberg von oben und von unten (Stollenführung), Bamberg von seiner Weltkulturerbeseite und aus Sicht von Eingeborenen. Vor allem die letztgenannte Perspektive hat viele neue interessante Einblicke auf das Fränkische Rom eröffnet, wodurch es sich vielleicht gar nicht mal so sehr vom antiken Rom unterscheidet. So haben wir zum Beispiel den Ort gezeigt bekommen, an dem sich an heißen Sommertagen vor allem leicht Bekleidete in der kühlen Regnitz tummeln. Oder den Katzenbuckel, wo sich in früheren Zeiten die weltlichen wie geistlichen Herren von ihren Tagesgeschäften erholten. Wir haben zwar nicht erfahren, wo solche Vergnügungen  heutzutage in Bamberg üblich sind. Das Bolero als einschlägiger Flirt-Treff ist aber auch heute noch eine Top-Adresse für kurzfristige Amüsements, die sich auch durchaus zu längerfristigen Beziehungen entwickeln können.So haben wir also an diesem herrlichen Spätsommertag nicht nur lecker geschlemmt, sondern auch wertvolle Informationen und neue Einsichten für zukünftige Besuche gewonnen. Nürnberger, auf nach Bamberg! Es lohnt sich!

Sehnsüchtiges Warten auf die Bamberger Zwiebeln

So glücklich sehen Eingeborene in ihrer Heimatstadt aus


Auf dem Katzenbuckel!

Kleine Eispause!

In dieser Runde fühlt sich unser Administrator sichtlich wohl

 

Text: Harald Ruck

Aktualisiert (Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 10:24 Uhr)