WILLKOMMEN


Adalbert-Stifter-Schule

Grund- und Mittelschule, Julius-Leber-Str. 108, 90473 Nürnberg

You are here: Start Archiv

Blick hinter die Kulissen des Nürnberger Volksfestes

 

Am 27. April 2017 folgten einige Lehrkräfte unserer Schule der Einladung des „süddeutschen Verbands reisender Schausteller und Handels­leute e.V.“ zu einer Führung über das Nürnberger Frühlings-Volksfest. Zunächst er­hiel­ten wir vor dem Büro des Schaustel­lerver­bandes einige wichtige allgemeine Informationen rund ums Volksfest.

Für uns als Lehrkräfte besonders interessant waren die Schilderungen über die Beschulung der Schaustellerkinder. Einige Kinder bleiben zu Hause, bei Großeltern oder befreundeten Familien, während ihre Eltern von einem Festplatz zum nächsten ziehen – und dies in ganz Deutschland. Diese Kinder sehen ihre Eltern dann höchstens am Wochenende oder in den Ferien, haben allerdings einen festen Klassenverband in der „Stammschule“ und können Sozialkontakte aufbauen und pflegen.

Ein anderer Teil der Kinder zieht mit den Eltern in den Wohnwägen mit und lebt auf den Festplätzen. Diese Kinder leben zwar an unterschiedlichen Orten, sehen dafür ihre Eltern regelmäßig. Für die reisenden schulpflichtigen Kin­der gibt es in einigen Volksfest-Städten (wie in Nürnberg) sogenannte „Bereichs­lehrer“, die die Kinder -im besten Fall in Absprache mit dem Lehrer der „Stamm­schu­le“ der Heimatstadt- unterrichten. Gibt es aber keinen Bereichslehrer, dann gehen die Kinder vor Ort in eine Schule. Dies ist allerdings nicht einheitlich ge­re­gelt und stellt die Schau­stellerfamilien sehr oft vor Schwie­­rig­keiten, v.a. wenn die Jugendlichen weiterführende Schu­len besuchen möchten.

Auf dem Volksfestplatz wurden wir anschließend über die frische Zubereitung der Speisen und über die behördlichen Hygiene-Vorgaben informiert. Hier wird selbst der Fisch vor Ort paniert und kommt in die frisch gebackenen Brötchen. Aber nicht nur Fisch, auch die Bratwürste werden direkt am Platz hergestellt. Wir probierten auch veredelte Nüsse, schokolierte Früchte, überbackene Brezen und Nürnberger Bier. Einige Schausteller luden uns in ihre Fahrgeschäfte ein. So kamen wir an diesem Tag ganz „hoch hinaus“ und genossen vom Riesenrad einen verblüffenden Blick über ganz Nürnberg.

 

Es war in allen Bereich ein äußerst abwechslungsreicher und informativer Abend! Dankeschön!


Zurück

Copyright © Adalbert-Stifter-Schule 2017

Template by Joomla Templates & Szablony Joomla.