WILLKOMMEN

Adalbert-Stifter-Schule Nürnberg

Grund- und Mittelschule

Umweltprojekt der Klasse 4b: Plastikmüll vermeiden!

 

Umweltprojekt der Klasse 4b: Plastikmüll vermeiden!

Durch einen Text im Lesebuch informierten sich die Kinder der Klasse 4b über Plastikmüll im Meer. Nachdem sie über die Gefahren für Tiere, Menschen und Natur gelesen hatten, haben sie überlegt, wie man im Alltag versuchen kann, Plastik zu vermeiden. Mit Vorträgen haben sie auch die anderen Klassen der Grundschule über dieses Thema informiert und stellten hier eine kurze Zusammenfassung für die Website zur Verfügung.

 

Plastikmüll im Meer

Es gibt riesige Strudel aus Plastikmüll in den Weltmeeren. Von einem wissen wir, dass er ungefähr zehnmal so groß wie Deutschland ist.

Gefahren für die Meeresbewohner: Fischernetze, Plastiktüten und andere Plastikabfälle treiben im Meer. Plastiktüten werden zum Beispiel oft mit Quallen verwechselt und werden von Haien, Delphinen, Walen, Schildkröten, etc. gefressen. Diese Tiere müssen dann mit vollem Magen verhungern, weil das Plastik keine Nährstoffe enthält.

(geschrieben von Mathis)

 

Mikroplastik

Durch Sonne, Luft und Salzwasser werden die Plastikteilchen mit der Zeit brüchig und zerfallen in viele kleine Teile. Aber sie lösen sich nicht ganz auf. Diese winzigen Plastikteilchen (=Mikroplastik) gelangen über das Futter in den Körper von Meerestieren. Am Ende landet der ein oder andere Fisch, Krebs oder Tintenfisch auf unserem Teller. So gelangt das Mikroplastik schließlich auch auf unseren Teller.

(geschrieben von Jasmin)

 

Mikroplastik in Kosmetik

Mikroplastik ist so winzig, dass man es mit dem bloßen Auge nicht sehen kann. Relativ unbekannt ist jedoch, dass sich dies in alltäglichen Dingen befindet, wie zum Beispiel Duschgels, Sonnencremes, … und vielem mehr. Da wir dies für unseren Körper benutzen, gelangen die Mikroplastikteilchen in den Abfluss und kommen in die Kläranlage. Dort können sie nicht herausgefiltert werden, weil sie so extrem klein sind und gelangen in den Fluss und bis ins Meer.

(geschrieben von Christel)

 

Unter www.bund.net kann man eine Liste von Kosmetika, etc. finden, die Mikroplastik enthalten. In der Klasse haben manche Kinder zu Hause nachgeschaut, ob ihr Duschgel auf dieser Liste zu finden ist.