Seitenaufrufe : 1286609
Schulbetrieb ab 11.1.2021
Donnerstag, den 07. Januar 2021 um 17:12 Uhr

Infos zum Schulbetrieb ab Montag, 11.01.2021 Stand: 07.01.2021, 15:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern!

Zuerst möchte ich Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes, gesundes und gutes neues Jahr wünschen. Ich hoffe für uns alle, dass wir uns Zuversicht, Geduld und Ausdauer sowie Kraft und Stärke bewahren können!


Die Staatsregierung hat die Regelungen für den Schulbetrieb ab Montag, 11.01.2021 veröffentlicht:

Die Schulen bleiben für alle Jahrgangsstufen geschlossen, die Schüler lernen vom

11. - 29. Januar 2021 zuhause und erhalten dafür Aufgaben von den Lehrkräften.

Je nach Jahrgangsstufe und technischen Möglichkeiten wird es Videokonferenzen, Telefonkontakte, Wochenpläne oder Aufgaben per Mail/per Post geben. Die Zeiten für den gemeinsamen Distanzunterricht erhalten Sie von den Lehrkräften.

Ich möchte darauf hinweisen, dass die Schüler verpflichtet sind, an den gemeinsamen Lern-Terminen aktiv teilzunehmen und die gestellten Aufgaben zu erledigen. Der erarbeitete Lernstoff kann in Proben geprüft werden, sobald die Schüler die Schule wieder besuchen können. Zudem werden auch im Distanzunterricht mündliche Noten gemacht.

Sollte Ihr Kind am Distanzunterricht wegen Erkrankung nicht teilnehmen können, geben Sie der Lehrkraft oder im Sekretariat bitte per Mail oder Telefon Bescheid.


Notbetreuung für die Klassen 1 - 6

Eine Notbetreuung wird an den Schulen eingerichtet. Sie steht allen Schülern und Schülerinnen offen, die nicht zuhause betreut werden können. Die Notbetreuung bezieht sich auf die reguläre Unterrichts-zeit nach Stundenplan.


Ihr Kind kann an der Notbetreuung teilnehmen, wenn

( Sie keinen Urlaub nehmen können bzw. Ihr Arbeitgeber Sie nicht freistellt und Sie daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder

( Sie alleinerziehend, selbstständig bzw. freiberuflich tätig sind und daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder

( Sie Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. des Achten Sozialgesetzbuches haben oder das Jugendamt die Teilnahme an der Betreuung angeordnet hat.

Bitte legen Sie der Schule für die Teilnahme eine kurze, formlose Begründung des Betreuungsbedarfes vor. Ihr Kind darf für die Teilnahme weder Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit aufweisen, noch in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder einer Quarantänemaßnahme unterliegen. Bitte bedenken Sie weiterhin: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann.


Bitte informieren Sie umgehend die Schule per Mail oder per Telefon, wenn Sie die Notbetreuung an der Schule in Anspruch nehmen müssen.

Sollte Ihr Kind auch in einem Hort/einer Kita angemeldet sein, geben Sie bitte auch in der Einrichtung Bescheid, wenn Sie eine Betreuung nach dem Unterricht brauchen.


Faschingsferien

Die Faschingsferien vom 15.-19.02.2021 werden in diesem Schuljahr nicht stattfinden. In dieser Woche gibt es regulär Unterricht, der zum Nachholen von Unterrichtsstoff und zum Weiterlernen genutzt wird. Die nächsten Ferien sind die Osterferien ab Montag, den 29.03.2021.


Auf der Homepage des Kultusministeriums Bayern/FAQs finden Sie sowohl einen Elternbrief von Herrn Kultusminister Piazolo als auch ein Merkblatt zur Notbetreuung.


Mit freundlichen Grüßen


Petra Pohl, Rektorin

 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates vps Valid XHTML and CSS.