Geschichte

1949 beginnen zwei Lehrer mit ca. 150 Kindern den Unterricht im Langwassergebiet in zwei ausgebauten Baracken in der Bunzlauer Straße. Kinder sind ausschließlich Heimatvertriebene.

1954 wird ein Neubau in der Trebnitzer Straße errichtet. Es entsteht ein selbstständiger Schulsprengel: Volksschule Nürnberg – Langwasser.

1963 erhält die Schule den Namen „Adalbert-Stifter-Schule“

1980 Erneuerung der Laufbahn und der Sprunganlage auf dem Rasenplatz

1985 Bayerischer Modellversuch: erstmals computergestützter Unterricht

1988 25-jähriges Schuljubiläum – Schulfest der Grund- und Hauptschule

1994 Ausbau der Keller-Aula

2002 Schulpartnerschaft mit Ungarn

2003 Einführung der Streitschlichter – Projektwoche „Auf dem Weg zum friedlichen Miteinander“

2009 Abriss des alten Schulgebäudes – Unterricht findet in Containern statt

2010 Einführen der Schulkleidung auf freiwilliger Basis

2011 Das neue Schulhaus wird eingeweiht

Kontakt

Adalbert Stifter Schule
Julius-Leber-Str. 108, 90473 Nürnberg
0911 80 40 32
0911 9 89 87 71
info@adalbertstifter-schule.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Fr 7:45 Uhr - 13:00 Uhr

Adalbert Stifter Schule

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.